Textgröße: A A A DOWNLOADS
Billrothstraße 1, 9800 Spittal/Drau

13.03.2020

Corona-Virus Vorsichtsmaßnahme: Besucherverbot & neue Servicehotline

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten, sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,  Ihre Gesundheit ist für uns von höchster Priorität. Um auch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu schützen und die problemlose medizinische Versorgung zu gewährleisten, ist es ab sofort nicht mehr möglich, Besucher im Krankenhaus Spittal/Drau zu empfangen. Bitte informieren Sie auch eventuell davon betroffene Angehörige und Freunde über diese Vorsichtsmaßnahme.

Das Krankenhaus Spittal / Drau setzt ab sofort die Empfehlungen des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz betreffend der weiteren Vorbereitungen zum Thema Corona-Virus um. Das bedeutet eine Konzentration auf das medizinisch Wesentliche und Vordringliche. Daher werden ab sofort alle nicht vordringlichen Untersuchungen und Behandlungen (inklusive Operationen) auf spätere Zeit verschoben. Darüber hinaus werden bis auf Weiteres – abgesehen von medizinisch vordringlichen Fällen – keine neuen Termine für Untersuchungen und Behandlungen vereinbart.  Diese Maßnahmen dienen als reine Vorsichtsmaßnahmen und gelten nur so lange, wie es die aktuelle Lage erfordert. Wir werden Sie umgehend darüber informieren, sobald die Gegebenheiten eine Aufhebung der Maßnahmen erlauben.

Krankenhaus Spittal/Drau Service Hotline 04762/622-7200

Bei konkreten Fragen zum Thema Besucherverbot und zum Umgang mit Corona-Virus Verdachtsfällen im Krankenhaus Spittal/Drau steht Ihnen unter 04762/622-7200 ab sofort Montag bis Freitag von 8:00-12:00 Uhr eine telefonische Service Hotline zur Verfügung.

Bei allgemeinen gesundheitlichen Fragen rund um das Corona-Virus wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Gesundheitshotlines:

Telefonische Gesundheitsberatung 1450

Wenn Sie Symptome (Fieber, Husten, Kurzatmigkeit, Atembeschwerden) aufweisen oder befürchten, erkrankt zu sein, bleiben Sie zu Hause und wählen Sie bitte die Gesundheitsnummer 1450 zur weiteren Vorgehensweise (diagnostische Abklärung). 

Corona Gesundheitsfragen 050 536 53003

Das Land Kärnten hat eine neue Hotline für Corona Gesundheitsfragen unter folgender Nummer 050 536 53003 eingerichtet

Coronavirus-Hotline der AGES 0800 555 621

Die AGES beantwortet Fragen rund um das Coronavirus (Allgemeine Informationen zu Übertragung, Symptomen, Vorbeugung) 24 Stunden täglich unter der Telefonnummer 0800 555 621.