Textgröße: A A A DOWNLOADS
Billrothstraße 1, 9800 Spittal/Drau

11.01.2018

Re-Zertifizierungen im Krankenhaus Spittal/Drau

Wie sehr der Mensch im Mittelpunkt steht, zeigen die Re-Zertifizierungen mit denen unser Krankenhaus ausgezeichnet wurde.

 

Krankenhaus Spittal/Drau: Ein „Friendly“-Hospital

Die Initiativen des Krankenhauses Spittal/Drau zur Steigerung der Patientenorientierung sind ein Zeichen des Engagements und der Verantwortung für die Region und werden dementsprechend hochgeschätzt. Wie sehr der Mensch im Mittelpunkt steht, zeigen die Re-Zertifizierung der Geburtshilfe zum „Babyfriendly- hospital“ und das Audit berufundfamilie, mit dem das Krankenhaus Spittal/ Drau im November 2017 als familienfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet wurde „Die medizinische und pflegerische Betreuung hängt maßgeblich von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ab, die in ihrer Mehrzahl Familie und Kinder haben. Es liegt uns daher sehr am Herzen, sie in ihrem Arbeitsalltag zu unterstützen und damit auch unsere Leistungsqualität als Gesundheitsversorger zu fördern. Besonders stolz sind wir auf die Aktivitäten zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie“, hebt Mag. Samonigg-Mahrer hervor und ergänzt: „Die richtige Balance zwischen wirtschaftlich effizientem Management und aktiver Mitarbeiterorientierung zu finden, ist und bleibt eine zentrale Herausforderung“. Die familienfreundlichen Maßnahmen umfassen u.a. flexible Arbeits- und Wiedereinstiegsmodelle, Teilzeit-Führungspositionen, Kinderbetreuung und Väterkarenz. Sport, Kulturveranstaltungen, gesunde und günstige Mittagmenüs und ein eigener Krankenhaus- Chor ergänzen die gemeinschaftlichen Aktivitäten.

 

Bild 1: Übergabe Zertifikat Audit berufundfamilie;

V.l.n.r.: Familienministerin MMag. Dr. Sophie Karmasin, Mag. Andrea Samonigg-Mahrer, Reingard Tripp-Wandaller Foto: https://www.familieundberuf.at/

 

Bild 2: Übergabe Zertifikat Baby-friendly Hospital;

V.l.n.r.: Univ.-Prof. Dr. Gernot Brunner, Präsident des ONGKG, Heb. Brigitte Kueß und Heb. Tamara Pahr, BA, KH Spittal/Drau, Dr. Christina Dietscher,
Bundesministerium für Gesundheit und Frauen. Foto: ONGKG