Textgröße: A A A DOWNLOADS
Billrothstraße 1, 9800 Spittal/Drau

Besuchszeiten

Besuchseinschränkungen ab 23. November 2021

In folgenden Ausnahmefällen ist ein Betreten des Krankenhauses möglich: (maximale Besuchsdauer: 30 Minuten) 

•    Ein Besucher pro Patient pro Woche ist möglich, sofern der Patient in der Krankenanstalt länger als eine Woche aufgenommen ist: Betreten des Krankenhauses ist nach Vorlage eines 2G-Nachweises und zusätzlich eines negativen PCR-Tests, der nicht mehr als 72 Stunden zurückliegt, möglich.

•    Zur Begleitung minderjähriger Patienten: Betreten des Krankenhauses ist ohne jeden Nachweis möglich (höchstens 1 Person).

•    Zum Besuch minderjähriger Patienten: Betreten des Krankenhauses ist nur unter Beachtung der 2,5 G-Regel möglich (geimpft, genesen oder negativer PCR-Test, der nicht mehr als 72 Stunden zurückliegt; höchstens 2 Personen pro Tag).

•    Zur Begleitung unterstützungsbedürftiger Patienten: Betreten des Krankenhauses ist ohne jeden Nachweis möglich.

•    Zur Begleitung bei geplanten Untersuchungen während der Schwangerschaft: Betreten des Krankenhauses ist nur unter Beachtung der 2,5 G-Regel möglich (geimpft, genesen oder negativer PCR-Test, der nicht mehr als 72 Stunden zurückliegt; höchstens eine Person).

•    Zur Entbindung und zum Besuch nach einer Entbindung: Betreten des Krankenhauses ist ohne jeden Nachweis möglich (höchstens eine Person).

•    Besuche im Rahmen der Palliativ- und Hospizbegleitung, Seelsorge sowie zur Begleitung bei kritischen Lebensereignissen: Betreten des Krankenhauses ist ohne jeden Nachweis möglich.

Ausfüllen des Besucherformulars und Hinterlegung eines Ausweises (dieser wird beim Verlassen am Informationsschalter wieder retourniert)

Die Limitierung auf einen Besucher pro Patient dient der Einhaltung des Mindestabstandes, zusätzlich wurde eine Beschränkung der Besucher je Station festgelegt. Sollte die Station die maximale Besucherzahl erreichen, müssen weitere Besucher warten. Daher wurde auch die Dauer des Besuches auf maximal 30 Minuten festgelegt, um möglichst vielen Besuchern die Möglichkeit zu geben, ihre Angehörigen zu sehen. 

Die Erfassung der Besucher über das Formular dient der Führung des Besuchertagebuches, das im Sinne des Contact Tracing für den Fall einer Infektion geführt werden muss. Die Besucher müssen das Krankenhaus wieder über den Haupteingang verlassen.