Textgröße: A A A DOWNLOADS
Billrothstraße 1, 9800 Spittal/Drau
30.12.20

COVID-19 Vorsichtsmaßnahmen: FFP2 Maskenpflicht und Besucherverbot

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher, die Gesundheit unserer Patientinnen und Patienten ist für uns von höchster Priorität, ebenso wie die unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Als Reaktion auf die bundesweit steigenden Corona-Virus-Fallzahlen ist es nicht möglich, Besucher im Krankenhaus Spittal/Drau zu empfangen. Ab 01.01.2021 besteht für alle Personen FFP2 Maskenpflicht im Krankenhaus Spittal/Drau.

mehr lesen
22.12.20

Besucherregelung für Weihnachten: Am 24. und 25. Dezember 2020 sind Besuche im KH Spittal a.d. Drau vorübergehend möglich!

Im Zuge der Weihnachtsfeiertage haben Besucher am 24. und 25. Dezember 2020 in der Zeit von 13 bis 18 Uhr die Möglichkeit, die Patientinnen und Patienten im Krankenhaus Spittal/Drau zu besuchen.

mehr lesen
22.12.20

Rückblick auf ein ungewöhnliches Jahr

Heuer neigt sich ein besonderes, verrücktes, herausforderndes und alles andere als einfaches Jahr dem Ende zu. COVID-19 hat und wird vermutlich auch noch im kommenden Jahr Begleiter des täglichen Lebens sein, so wie kaum ein anderes Ereignis zuvor.

mehr lesen
27.11.20

Nach Unfällen in bester Hand

Es gibt wohl kaum jemanden, der nicht schon einmal unglücklich gestürzt ist, sich beim Sport eine Wunde zugezogen oder sich im Haushalt verletzt hat.

mehr lesen
16.10.20

Ein neues Kapitel in der Abteilung für Innere Medizin

Es gibt kaum eine Abteilung im Krankenhaus Spittal/Drau, die so breit und so vielfältig aufgestellt ist wie die Innere Medizin.

mehr lesen
22.09.20

Der menschliche Blick zählt

Sie messen. Sie testen. Sie analysieren, kombinieren und interpretieren.

mehr lesen
07.08.20

Ein Grund zum Feiern: 95 Jahre Krankenhaus Spittal/Drau

Am heutigen Standort gründeten 1925 die Ärzte Dr. Franz Albertini und Dr. Stylian Jatrou im ehemaligen Gasthof Fleißner eine Privatkrankenanstalt mit 16 Betten, um die Menschen aus der Stadt Spittal und den umliegenden Tälern medizinisch zu versorgen.

mehr lesen
14.07.20

95 Jahre Krankenhaus Spittal/Drau

Vom Gasthof zum Gesundheitsversorger: Das Krankenhaus Spittal/Drau feiert 2020 sein 95-jähriges Bestehen.

mehr lesen
10.07.20

Die Ärztinnen und Ärzte der Zukunft

So wie noch kein Meister vom Himmel gefallen ist, werden auch aus den heutigen Medizinstudierenden erst mit viel Übung und Erfahrung die Ärztinnen und Ärzte von morgen.

mehr lesen
19.06.20

Intensiv betreut - nicht nur in Corona-Zeiten

Im Krankenhaus Spittal/ Drau ist der Blick in die Zukunft gerichtet, in der langsam wieder Normalität in den Krankenhausalltag einkehren kann.

mehr lesen
08.05.20

Der neue Arbeitsalltag

Arbeiten in Zeiten von Corona im Krankenhaus Spittal/Drau.

mehr lesen
07.02.20

Den eigenen Alltag meistern

Wie das Krankenhaus Spittal/Drau Patientinnen und Patienten zurück in die Selbstständigkeit begleitet.

mehr lesen
04.02.20

Zu- und Umbau Bauteil NORD

Zur Verbesserung der tagesklinischen Leistungen investiert das Krankenhaus Spittal/Drau gemeinsam mit dem Land Kärnten 11,4 Mio. Euro in einen Zu- und Umbau. Der Baustart ist für Mai dieses Jahres geplant.

mehr lesen
20.12.19

Weihnachtsgeschenk-Gesundheitsversorgung

Weihnachten ist eine Zeit des Gebens.

mehr lesen
23.10.19

Eine Familie im Familienbetrieb

Generationenübergreifend lernen und arbeiten. Das erlebt auch Familie Stratznig, bestehend aus Vater Adolf, Mutter Elke und Tochter Rebecca, bei ihren Tätigkeiten auf der Ambulanz und in der Intensivstation.

mehr lesen
11.09.19

Unter einem gemeinsamen Dach

Kooperation zwischen dem Krankenhaus Spittal/Drau und der Gruppenpraxis von Dr. Pichler, Dr. Schweiger und Dr. Zöttl

mehr lesen
09.08.19

Verwaltung im Blickpunkt

Was ein Krankenhaus und ein Wirtschaftsbetrieb gemeinsam haben.

mehr lesen
07.06.19

Krankenhaus Spittal/Drau: Ein Arbeitsplatz mit Zukunft

Das Krankenhaus Spittal/ Drau ist ein moderner, zukunftsorientierter Gesundheitsversorger, der nicht nur Patientinnen und Patienten, sondern auch Fachkräfte aus dem medizinischen, pflegerischen und administrativen Bereich nach Oberkärnten zieht.

mehr lesen